Tröpfltalhof
Kaltern

Wein, natürlich.

Amphorenweine vom Tröpfltalhof

"Ganz nahe an der Natur bleiben, bei allem was ich tue.
Seit 30 Jahren begleite ich die Trauben auf ihrem Weg vom Weinberg in die Flasche. Ich möchte einen Wein, der voller Energie, authentisch und lebendig ist. Um dies zu erreichen, muss es der Natur gestattet sein, sich in ihrer vollen Pracht zu zeigen und ihre Geschichte zu erzählen. Sowohl im Weinberg als auch im Keller.
Wir arbeiten mit der Natur, nicht dagegen!" (Andreas)

ZoomDownload
ZoomDownload

Die Trauben für unsere Weine stammen aus drei kleinen Weinbergen an drei verschiedenen Orten, von denen jeder seine eigenen Besonderheiten aufweist.
Insgesamt haben wir weniger als drei Hektar Weinberge.

Unsere kleinen Weinberge wurden schon immer biologisch dynamisch behandelt.
Für uns ist es nicht einfach eine Anbaumethode, es ist ein ganzheitlicher Ansatz, den wir bei allen Bereichen am Hof berücksichtigen.

Selbst im Keller ist die Methode absolut minimalistisch und zielt darauf ab, das, was der Weinberg uns jedes Jahr gibt, auf natürlichste Weise zum Ausdruck zu bringen. Es gibt keine Korrekturmaßnahmen und es wird nichts hinzugefügt.

Für drei unserer Weine haben wir zur Vinifizierung Ton-Amphoren ausgewählt: Garnellen, Barleith und RosèMarie
Für Le Viogn verwenden wir ein großes Holzfass.
Für Storlond Barriques von verschiedenen Größen.

Unser Weingut und unsere Produkte sind Demeter zertifiziert.
Wir sind stolz darauf, aber wir glauben, dass dies hauptsächlich ein Ausgangspunkt ist.
Unser Ansatz war immer viel minimaler (und natürlicher) als es (nach Mindestanforderungen) für die Zertifizierung erforderlich ist.

Herzlich Willkommen am Tröpfltalhof.

Neuigkeiten, spezielle Angebote, Tipps. Hier können Sie unseren Newsletter bestellen. >

Hier finden Sie einen Kurzfilm über unseren Hof. Einfach hier klicken! >